NRW-Innenminister Jäger: Treten Sie zurück! – Ein offener Brief

Hinterlasse einen Kommentar

13. März 2013 von lautschriften

Hintergrund:

Pro-NRW-Vorsitzender Markus Beisicht beinahe von Salafisten ermordet!

Stellungnahme Markus Wiener und Markus Beisicht

Gesendet per Fax und E-Mail:

Offener Brief an NRW-Innenminister Jäger

 

 
Sehr geehrter Herr Jäger,

 

gestern abend hat man versucht, den Parteivorsitzenden von Pro NRW, Markus Beisicht, zu ermorden. Weil er sein demokratisches Recht wahrgenommen hat, eine Hass-Ideologie namens Islam zu kritisieren. Mit einer Karikatur, die Sie 19 Mal verbieten wollten und 19 Mal sind sie vor Gericht gescheitert damit.

Seitdem haben Sie uns, die Bürgerbewegung Pro NRW beleidigt, verhetzt, uns als Neonazis in Nadelstreifen, als rechtsextremen Abschaum verleumdet und sogar jetzt noch stellen Sie in Ihren Aussagen Opfer und Täter auf eine Stufe! Das ist eine Schande, was Sie tun.

Sie helfen dabei, den Boden zu bereiten für mögliche Mordtaten. Sie haben in Ihrem Amt versagt! Herr Beisicht äußerte sich noch lobend über Sie in seiner Stellungnahme am Mittwoch: Sie hätten ja nun die Sicherheitsmaßnahmen für ihn eingeleitet und die parteipolitischen Querelen an die Seite geschoben. Von Herrn Beisicht bekommen Sie also Verständnis.

Aber von vielen anderen bekommen Sie dieses Verständnis nicht, auch von mir nicht! Sie haben in Ihrem Amt versagt. Ich fordere Sie auf, treten Sie zurück! Beschmutzen Sie das Amt eines Innenministers nicht weiter mit Ihren Untaten! Gehen Sie, denn in Ihrem Amt sind Sie schädlich für alle fried- und sicherheitsliebenden Bürger dieses Landes.

 

Hochachtungsvoll,
Sebastian Nobile

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: