Das Schweigen der Linken

8

18. November 2013 von lautschriften

Wer den Islam nicht mag, ist Nazi, Deutschland ist böse, Heimat ist nichts wert, Familie ist doof, wenn keiner davon schwul oder sonst eine Minderheit ist und Che Guevare wäre ein toller Babysitter – soweit ist man sich einigermaßen einig in der deutschen Linken, besonders aber am unteren, äußersten linken Rand, der in Deutschland ziemlich breit ist. Ein Kommentar zu der geistigen Paralyse der deutschen Linken.

Zwei Ereignisse innerhalb einer einzigen Woche in NRW verdienen, dass man sie sich näher anschaut, weil sie die Heuchelei, geistige Schwäche und Doppelmoral der deutschen Linken mehr als deutlich machen und eines der Dilemmas aufzeigen, in denen unsere Gesellschaft steckt, wenn es um das Thema Extremismus geht.

Am 12.11.13 fand in Köln der sog. „Asylgipfel“ statt, eine Sondersitzung des Stadtrates der Stadt Köln, einberufen von der Fraktion Pro Köln. Unter hohem organisatorischen Aufwand fanden sich etwa 500 überwiegend linke Gegendemonstranten ein, um gegen diese Ratssitzung zu protestieren, wobei es auch einmal wieder zu einem körperlichen Angriff auf Pro-NRW-Mitglieder kam.

Wohlgemerkt: Es handelte sich um einen vollkommen demokratischen Vorgang, bei dem über die aktuell angespannte Situation durch stark steigende Asylantenzahlen beraten werden sollte. Alleine diese Tatsache empörte die Linken so sehr, dass eine Mobilisierung stattfand, wie sie die Parteien Pro NRW und Pro Köln sich für ihre Seite nur erträumen können. Pro Köln ist übrigens nicht „gegen Asylanten“, sondern gegen Asylmissbrauch und übermäßige Belastung der heimischen Bürger. Doch Fakten spielen bei der Linken traditionell eher keine Rolle, weswegen man in Köln ein riesiges Spektakel veranstaltete – und wo so viel Gegendemo ist, da muss doch irgendwo ein Nazi sein, oder?

Demgegenüber steht ein Ereignis in Oberhausen am 16.11.13, , also nur vier Tage später und bestens vorab bekannt, bei dem sich zwischen 6000 und 7000 rechtsextreme „Graue Wölfe“, die man getrost als türkische Nazis bezeichnen kann,  zu einer Art „Reichsparteitag“ in der Arena Oberhausen versammelt haben. Die 30 (!) Gegendemonstranten bestanden zum größten Teil aus Rechten und diejenigen, die sonst „couragiert“ in einem „breiten Bündnis“ gegen alles möglicherweise Nazimäßige oder auch nicht Nazimäßige zu Felde ziehen, als ob sie Adolf Hitler noch einmal persönlich in seinem Bunker hochjagen wollen, konnte man an zwei Händen abzählen: Der CDU-Integrationsbeauftragte, mehrere Piraten, zwei Grüne, zwei SPDler und ein linker Ratspolitiker. Man sah keine Antifa. Man sah keine breiten Bündnisse. Die Medien im Land geiferten nicht, die Politik schwieg, alles eitel Sonnenschein in der bunten Republik.

Die Grauen Wölfe   sind eine Vereinigung, der man alleine im Zeitraum zwischen 1974 und 1980 694 Morde zuschreibt. Sie predigen offen Judenhass, Rassismus und aller Art andere Feindbilder: Kurden, Christen, Armenier, Griechen, Kommunisten, Freimaurer, Israel bzw. sog. Zionisten, die EU, der Vatikan und die Vereinigten Staaten. Man könnte sagen, die Grauen Wölfe sind die nationalistische Seele der Türken. Und offenbar eine geschützte Art in Deutschland, ebenso wie die Islamofaschisten, die hier in der Parallelgesellschaft ihr Gift verbreiten können, alles aber zu Lasten der gesamten Gesellschaft in Deutschland.

Das aber ficht alles die deutsche Linke nicht an. Der Feind ist auch für sie klar: Das Deutsche, die Familie und allerhand Phantome. Es wundert einen, dass sie die NSDAP-Führungsriege nicht klonen lassen, nur um endlich den „Nazi“ zu haben, den sie sich die ganze Zeit erträumen und auf den sie dann vereint losschlagen können, um 70 Jahre zu spät Widerstand zu leisten.

Währenddessen werden die Grauen Wölfe teilweise durch Steuergelder finanziert, indem sie für sogenannte „Kulturvereine“ Zuschüsse kassieren. In Bonn etwa trägt der „türkische Kulturverein“ auch deutlich das Logo der Grauen Wölfe, die drei Halbmonde, auf dem Vereinsschild über der Tür. Das wäre in etwa so, als würde eine Bande Neonazis einen Jugendclub aufmachen, finanziert auch durch uns alle, mit Hakenkreuzsonnenschirmen direkt an der Straße, regelmäßigen Belehrungen der ansässigen Jugend und „Freizeitaktivitäten“ in SS-Uniform und keinen juckt es.

Hier nun typische Bilder von Gegendemonstranten anlässlich einer Pro-NRW-Demo (Auf diesen Bildern sind übrigens auch Graue Wölfe dabei, ebenso wie der sog. „Schwarze Block“ der Antifa, Piratenpartei , die LINKE, usw. -alles ist vereint im „Krampf gegen Rechts“):

DSCF4291

DSCF4348DSCF4253In diesem toleranten Klima gedeihen Salafismus, Graue Wölfe, Gülen-Bewegung und andere Organisationen prächtig. Die sogenannten Antifaschisten der Antifa aber – sie sind meilenweit nicht zu sehen. Denn wenn man echten Faschismus bekämpft, könnte man am Ende etwas riskieren – nicht wie bei einer Demonstration gegen Pro NRW, wo hunderte linker Helden spucken, schreien und drohen oder gar prügeln und: Nichts zu befürchten haben.

Advertisements

8 Kommentare zu “Das Schweigen der Linken

  1. Diese „Chaoten“ besetzen schon mal die Hamburger SPD-Zentrale und gehen ohne Anzeige nach Hause. Es ging um die sog. „Lampeduser-Schwarzafrik.“ aus Lybien.
    Die , um ihreres „Ligionärs- Einsatzes/Gaddafi“ flüchten mußten. Und in Hamburg auch gleich die NATO , für ihre Migration, verantwortlich machten.
    Linke „Antifaschisten“ erpressten auch Bürgermeister/Senatoren durch Angriffe auf deren Häusern. Die neue SA . Andererseits helfen diese Gruppen bei der „Auskunftschaftung“ von rechten -Aktivitäten….Hilfspolizei/SA/Linksradikale
    Trinität des Schreckens….

  2. THMG sagt:

    .Treffender Artikel! Wobei ich noch nicht einmal dem ultralinken Rand ( Antifakindergarten etc..) einen Vorwurf machen möchte, denn diese Leute sind ideologisch völlig verblendet und können wohl auch gar nicht anders, als alles zum “ Nazi“ zu machen, was seinen Körper sauber hält und Steuern zahlt.
    Viel schlimmer finde ich die Pfarrersgattin von nebenan, welche sich mit einer Kerze gegen alles an den Straßenrand stellt, was laut Mainstream “ Nazi“ ist! Nach der gemeinsamen Lichterkette gegen rechts trifft man sich dann abends in der Teestube und klopft sich gegenseitig auf die Schulter, wie couragiert man doch wieder gewesen sei.
    Diese Leute, bestehend aus Lehrern, Pfarrern und Wählern der „Kinderfreundepartei“ sind die wahren Totengräber unserer Gesellschaft, denn 1.) sie bieten den linken Gewaltverbrechern den nötigen Rückzugsraum bei Demos, 2.) sie entschuldigen die zahlreichen Verbrechen durch Migranten mit schwerer Jugend etc…, und das obwohl sie es besser wissen, 3.) sie verseuchen unsere Kinder mit einem Gedankengut was man durchaus als faschistisch bezeichnet werden darf ( Meinungsdiktatur etc..) 4. ) Obwohl sie es besser wissen, öffnen sie, ohne die Folgen für die nächste Generation auch nur im geringsten in Betracht zu ziehen, der weltweit mordenden Religionsideologie Tür und Tor!
    Nicht zu vergessen unsere Freunde von der Presse ( zig1000 gekündigte Abos sind noch viel zu wenig), welche absolut gleichgeschaltet ist und ein Hohn für die Meinungsvielfalt darstellt.
    Ich freue mich über jede verlogene Zeitung die pleite geht
    Ohne ein umdenken in Richtung “ alte Werte“ wie Familie etc…, geht Deutschland schwer den Bach runter ( was z.b. Politiker der Kinderfreundepartei leisten, zeigt uns z.Zt. Bezirksbürgermeistern Herrmann in Berlin) und die sog. Mitte lässt sich in den aktuellen Koalitionsverhandlungen noch weiter nach links rücken als man schon ist!
    Nur…was soll man dagegen machen????

    • Der europäische Islam wird kommen, nicht dadurch , daß heutige Muslime umdenken, sondern dadurch , daß „Kulturdeutsche“ übertreten. Massenhaft.
      Indifferenz, wird sich neben einer gelebt/erfahrbaren Religion nicht halten können.
      Islamische Gemeinden können sich gründen, ohne bestehende zu verdrängen/stören. Die ev Kirche kann dann weiter -Randgruppen- vertreten.
      Konservative Bildungsbürger (Grün?) könnten dies spontan, da gibt es Schnittmengen , eher, wie mit „Nordelbien“. ….Gerade junge Menschen benötigen Antworten , die von Kirchen,Bhagwan u. vom Dalai Lama nicht gegeben werden.Gemeinschaft, Spiritualität und Vernunft , können vom Islam bedient werden. Was die kath Kirche ist und soll…….??
      So’ne Idee.

    • …und doch sind all diese LehrerInnen, PfarrerInnen, GrünInnen usw. doch nur Opfer der Propaganda. Die Illusion freier Medien im Sinne gleichberechtigt wahrnehmbarer Informationen tut einen wichtigen Teil dazu! Was man dagegen machen soll? Gute Frage! Ich denke, es hat was mit Wissen zu tun. Mit Bildung. Man muss, in Eigeninitiative, gegen die vollkomme Verblödung der Leute anrennen! Flugblätter, in Eigenregie schwarz/weiß auf A4, kopiert im Kopierladen um die Ecke – 500 Stück in der Nachbarschaft verteilt. Darauf wichtige Informationen und Internetlinks. Das wäre was.

      • THMG sagt:

        Moin! Das sehe ich aber anders, denn dieser Personenkreis ist kein Opfer der Propaganda, sondern der Motor der staatlich verordneten Gehirnwäsche! Und diese Leute profitieren völlig bewusst von der Vernichtung abendländischer Werte, denn diese sichert ihre Existenz!
        Grade Lehrer ( wobei nicht alle Lehrer Marionetten des rot-grünen Wahnsinns sind, aber die Lehrer welche sich wehren, werden frühzeitig in Pension geschickt), erleben tagtäglich das Verhalten der „Jugendlichen“ und den Leistungsstand dieser Klientel. Da braucht es keine Presse mehr um Tatsachen zu verfälschen, das machen die schon ganz gut selbst!

  3. isaakgayle sagt:

    #Link #politik #Deutschland #Nachrichten #News

  4. […] die deutsche Linke, Kirchen, Parteien, Gewerkschaften und die sonst so “tapfere” Antifa überhaupt kein Problem, dass sich alljährlich tausende türkische Faschisten von den Grauen Wölfen in Oberhausen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: