Focus auf Twitter: Putin löscht Ex-Frau aus!

Hinterlasse einen Kommentar

4. April 2014 von lautschriften

Es ist nur einer von vielen brachialen Untertönen, die wir zur Zeit durch die ganze Medienlandschaft hindurch erleben müssen und bei denen sich die Psychologie und der Zynismus der deutschen „Leitmedien“ offenbart. Aus allen Rohren wird gegen Putin gefeuert. Ohne parteiisch sein zu müssen, kann man sich doch fragen, ob derartige Formulierungen noch irgendwas mit Berichterstattung zu tun haben.

 

FocusTwitter-440x150

 

 

 

 

 

SPIEGEL ONLINE schrieb vorgestern ebenfalls zur Scheidung Putins, er sei jetzt bereit für neue Eroberungen, womit die Annexion der Krim als Eroberung dargestellt wird (was de facto nicht der Fall ist) und gleichzeitig die Person Putin diskreditiert wird.

Und so zeigt sich die moralische und charakterliche Schwäche der einzelnen Akteure bei der verbalen Kriegsführung gegen Russland seitens deutscher Medien in diesen miesen, kleinen, niedrigen Details. Nämlich da, wo man eigentlich menschlich reagieren müsste und Bedauern ausdrücken sollte für eine gescheiterte Ehe, ist nur wieder das einzige Interesse, die vermeintliche Bösartigkeit Putins herbeizuschreiben und sei es durch die Formulierung: “Putin löscht Ex-Frau aus.” Wie viel mehr muss noch kommen, damit auch dem letzten Deutschen klar ist, wes Geistes Kind solche Schreiberlinge sind?

Bild Online indes schrieb gestern zu dem ganzen Konflikt eine atomare Bedrohung durch Putin hoch:

BkTyV3zCMAATtOl.png large

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: